Friseur & Permanent Make-up Vanessa Schwarzer, Montabaur

Ihren ersten Salon eröffnete Friseurmeisterin Vanessa Schwarzer erst im Dezember 2015. Und bereits nach wenigen Monaten fielen für sie die Sterne der Friseurklassifizierung Deutschland vom Himmel. Ein sicheres Zeichen, dass sie mit ihrem Total Beauty Konzept goldrichtig liegt.

Vanessa Schwarzer

Vanessa Schwarzer

Für Vanessa Schwarzer hört Friseur sein nicht bei den Haaren auf. Ihr Ziel: mit dem Total Beauty Konzept die individuelle Schönheit ihrer Kunden herauszustellen. Und dazu gehört auch, das Gesicht positiv zur Geltung zu bringen. „Ich bin von meinem Beruf begeistert, weil ich durch meine Fachkompetenz den Menschen ein individuelles Schönheitsbild mit nach Hause geben kann“, beschreibt Vanessa Schwarzer das, was für sie den Kern ihres Berufes, genauer ihrer Berufung, ausmacht. Um ihre Wunschvorstellung in der Schönheitswelt wirklich umsetzen zu können, meisterte sie dann auch äußerst zielstrebig alle Etappen der beruflichen Laufbahn: 2007 Ausbildungsbeginn, nach der Meistervorbereitung 2011 legt sie mit 19 Jahren als eine der jüngsten in Rheinland-Pfalz die Meisterprüfung ab, arbeitet, um Berufserfahrung zu sammeln, einige Jahre bei „Intercoiffure Zimmermann“ in Koblenz und verwirklicht dann im Dezember 2015 mit ihrem ersten eigenen Salon „Friseur & Permanent Make-up Vanessa Schwarzer“ ihren Traum von der Selbstständigkeit. Und auch die Klassifizierung ihres Salons ließ nicht lange auf sich warten: „Friseur & Permanent Make-up Vanessa Schwarzer“ ist der erste „Friseur-Sterne“-Salon in Montabaur.

Vanessa Schwarzer ist nicht nur Friseurin, sondern auch Linergistin

Im Salon ein Rundum-Schönheits-Konzept bieten

„Ein rundum ‚Total Beauty Konzept‘ ist mein Ziel“, sagt Schwarzer, weshalb sie ihre Arbeit nicht aufs Haar begrenzt sieht. Es gehört für sie wie selbstverständlich dazu, die feinen Vorzüge im Gesicht positiv zur Geltung zu bringen. So begnügte sie sich nicht mit dem reinen Fachwissen ihrer Friseurausbildung: „Mir war immer schon klar, dass mir der ‚normale‘ Berufsalltag nicht ausreichen würde und ich mehr wollte“, erklärt Schwarzer ihre Entscheidung, sich neben der Friseurausbildung auf einen weiteren Bereich der Schönheitswelt, auf Permanent Make-up, zu spezialisieren. Sie ist zertifizierte Linergistin/Permanent Make-up. „Mit Permanent-Make-up gelingt es mir, die Vorzüge eines Gesichts dauerhaft zur Geltung zu bringen. Augenbrauen sind z.B. die Umrahmung des Gesichts und enorm wichtig, um den jeweiligen Typ zu unterstreichen. Andere Feinheiten, wie den Lidstrich zart oder Lippen voller zu pigmentieren, runden die natürlichen, positiven Vorzüge, die ich bei Jedem hervorheben möchte, dann komplett ab.“

Professionelle Schönheits-Dienstleistungen unter einem Dach

Kein Zufall also auch die Wahl des Standorts, an dem Vanessa Schwarzer den ersten eigenen Salon eröffnete. Ihr Geschäft bereichert einen kleinen Beauty-Komplex im Herzen der Westerwald-Kreisstadt Montabaur. Mit Friseur, Permanent Make-up, Sonnenstudio, Nageldesign und einem Zahnarzt, dessen Angebot das kosmetische Zahnbleaching umfasst, sind Rundum-Anbieter von Schönheits-Dienstleistungen unter einem Dach. In diesem Rahmen hat Schwarzer beruflich ihren Platz gefunden, dabei aber keinesfalls vergessen, dass es dafür auch privaten Rückhalt braucht: „Ohne einen starken Mann an meiner Seite, der mich in jeglicher Hinsicht sehr unterstützt, wäre es sehr schwer, täglich selbst am Stuhl zu stehen, nach der Arbeit die Buchhaltung zu erledigen und am Abend noch den Haushalt zu tätigen. Die Harmonie in meiner privaten Beziehung erleichtert mir auch die Tatsache, mein Zuhause in der Eifel inklusive privatem Umfeld für den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit in Montabaur aufgegeben zu haben.“ Ein Schritt, der bereits in den ersten Monaten auf tolle Resonanz stieß und Vanessa Schwarzer darin bestärkte, dass sie den richtigen Weg gewählt hat.

 

Überdurchschnittliche Fachkompetenz und anspruchsvolle Produkte

Ein Weg, der – bestimmt durch die konzeptionelle Idee – auch die Wahl der Produktlinie im Salon bestimmte. Vanessa Schwarzer ist nicht ohne Grund leidenschaftliche Biosthetikerin: „Mir ist die Verbindung von natürlichen Inhaltsstoffen und modernster Forschung sehr wichtig!“. Darüber hinaus entsprechen Philosophie und Konzept des Kosmetikanbieters ganz den Ansprüchen der agilen Friseurunternehmerin, die für ihre Dienstleistungen ein ganzheitliches Produktsortiment braucht: „Das umfangreiche Dienstleistungsprogramm in meinem Salon geht  weit über die üblichen Friseurleistungen hinaus. Bei uns werden professionelle Kopfhautanalysen durchgeführt, um der Ursache des Haarzustandes auf den Grund zu gehen“.

Überdurchschnittliche, fachliche Kompetenz und anspruchsvolle Produkte wären schon Gründe genug, um sich in einem Friseursalon gut aufgehoben zu fühlen. Doch Vanessa Schwarzers Anspruch geht weiter: „Unser Salon und die darin gelebte Philosophie lassen eine Atmosphäre des Wohlbefindens entstehen, die zum Entspannen einlädt. Wir hören genau zu, denn exaktes Zuhören ist das wahre Geheimnis, um wirklich gezielt auf Kundenwünsche eingehen zu können. Mit professionellen Schnitt- und Colorationstechniken bringen wir dann diese Vorstellungen in Form und veredeln sie mit brillantem Farbglanz.“

Wer mit Begeisterung arbeitet, verdient entsprechende Honorierung

Nach wie vor schwärmt Vanessa Schwarzer von Starfriseur Jean Luc Paris, der sie im Schnitt- und Colorationsbereich am meisten inspirierte. „Seine filigrane Art, Haare als Gesamtkunstwerk zu sehen und zu schneiden, hat mich in mehreren gemeinsamen Events sehr begeistert!“ Sie möchte auch weiterhin mit den Stars der Branche arbeiten können und träumt davon, ihr Geschäft zu vergrößern. Sie will immer noch weiterkommen, will Vorbild in einer Branche sein, in der Menschen mit Leidenschaft ihren Beruf leben, was aber oft viel zu wenig gewürdigt wird. Gerade bei den Gehältern. „Einer meiner Beweggründe zur Selbstständigkeit war der schlechte Verdienst einer Friseurin. Ich finde das schade, es macht mich geradezu traurig. Sobald eine Friseurin ihren Beruf mit Leidenschaft ausübt, sollte sie auch entsprechend honoriert werden können.“ Deshalb ist für sie klar, dass sie mehr als Mindestlöhne zahlen wird.

Vanessa Schwarzer scheint ihren Weg gefunden zu haben und hat ihre Ziele fest vor Augen. Sie hat dafür hart gearbeitet, viel aufgegeben und dabei doch immer Begeisterung und Leidenschaft für ihren Beruf, den Friseurberuf, behalten. Sie ist auf dem richtigen Weg!

Friseur & Permanent Make-up Vanessa Schwarzer

Bahnhofstrasse 34
56410 Montabaur
Tel. 02602 6748044
www.vanessa-schwarzer.de
info-vanessaschwarzer@gmx.de

 





Das könnte dich auch interessieren

To Top