GQ setzt erneut auf Paul Mitchell®

Das 16-köpfige Team von Paul Mitchell® war auch in diesem Jahr Styling- und Make-up-Partner beim GQ-Award in Berlin, bei dem zahlreiche nationale und internationale Promis ausgezeichnet wurden.

Gewinner GQ-Awards

Gewinner GQ-Awards © Getty Images

Es ist wieder Award-Saison und ein besonders glamouröses Event fand am 11.11.2016 in der Komischen Oper in Berlin statt. Bereits zum 18. Mal lud das Männermagazin GQ ein, um 10 herausragende Persönlichkeiten aus Showbiz, Sport Fashion und Entertainment zu ehren. Unter den Gewinnern waren nationale und internationale Stars wie Schauspielerin Liv Tyler (Gentlewoman of the Year), Sänger, Producer,  Designer, Komponist WILL.I.AM  (Best  Dressed),  Topmodel Naomi Campell (Model  of  the Century),  Schauspieler  Bill  Murray (Legende),  Modedesigner  Philipp  Plein (Mode), Schauspieler Luke Evans (Film  International),  Fußballweltmeister Jérôme Boateng (Sport), die Musiker The BossHoss (Entertainment) und Cro (Musik  National) sowie Schauspieler Wotan Wilke Möhring (Film National).

Styling Team Komische Oper
© 

GQ setzt auf Beauty-Kompetenz von Paul Mitchell® und Stagecolor Cosmetics™

Besonders wichtig bei einem solch besonderen Anlass: Das äußere Erscheinungsbild der Promis. Zum dritten Mal in Folge setzte GQ daher auf die Beauty-Kompetenz von Paul Mitchell® und Stagecolor Cosmetics™. Insgesamt 16 Stylisten waren vor Ort für Haare und Make-Up der Stars verantwortlich, damit diese auf der Bühne und dem Roten Teppich perfekt gestylt in Erscheinung treten konnten.   

Neben einer Beautylounge im "The Regent Berlin", in der Laudatoren, Verlagsgrößen und Preisträger vor der Show verschönert wurden, waren die Paul Mitchell Stylisten auch Backstage in der Komischen Oper für das Touch-Up verantwortlich und kreierten den Look der Gala-Hostessen. Diese fleißigen Helferlein glänzten in einheitlichem Look in Gold und Anthrazit.

Die Stylisten waren: Michelle  Barnes, Karoline  Baroni,  Jennifer  Bruhn,  Chris Exner, Daniel  Fischer,  Franko  Grundei,  Lilia  Heide,  Maximilian  Mattusch, Bjoern  Mentler,  Maria  Müller,  Aneta  Naihina,  Ullrich  Remus,  Boris  Rieker, Jennifer Schmidt, Linda Tan, Emile van Tile.





To Top