"Eiszeit" bei den Landesinnungsverbänden und Innungen im Friseurhandwerk

Die Landesinnungsverbände zeigten sich im September vor allem in Sachen Mode sehr aktiv.

Die Polar&Ice-Kollektion des Zentralverbands stand im September im Mittelpunkt der Events von Landesinnungsverbänden und Innungen

Die Polar&Ice-Kollektion des Zentralverbands stand im September im Mittelpunkt der Events von Landesinnungsverbänden und Innungen © Zentralverband Friseurhandwerk

Nachdem der Zentralverband am 3.9. seine aktuelle Kollektion „Polar&Ice“ in der Goldwell Academy in Darmstadt präsentiert hatte, zogen die LIV nach und begeisterten Hunderte Friseure von den aktuellen Herbst/Winter-Looks 2018/19. Hier ein paar Eindrücke der Events und mehr aktuelle News aus den Innungen und Verbänden.

Polar&Ice beim LIV Niedersachsen

Am Sonntag, 9. September 2018, hatte der niedersächsische Landesinnungsverband in die Stadthalle Walsrode eingeladen. Über 350 Zuschauer wollten sich hautnah die neuen Trends vom Modeteam des Landesinnungsverbandes präsentieren lassen. Einmal mehr setzte das Modeteam um Creativ Director Heiner Heijen und Art Director Michael Zimenga die vom Zentralverband kreierten Trends gekonnt in Szene. Der LIV dankt dem gesamten Modeteam, allen Helferinnen und Helfern sowie den Ausstellern AOK Niedersachsen, Fachlehranstalt Oldenburg, MUSG GmbH, Tondeo/United Salon Technologies und Wella für die tatkräftige Unterstützung.

Passende Schnitte und Farben zur Jahreszeit

Das versprach mit „Polar & Ice“ auch das Modeteam des Friseur- und Kosmetikverbandes NRW am 16. September 2018 in der Alten Schlossfabrik in Solingen. Über 300 Zuschauer waren der Einladung des Verbandes gefolgt, um sich die neuen Trends für Herbst/Winter 2018/2019 live präsentieren zu lassen. Fachbeiratsleiter Rüdiger Stroh und das Modeteam setzten die vom Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks kreierten Trends gekonnt in Szene. Der Verband dankt dem gesamten Modeteam, alle Helferinnen und Helfern der Friseurinnung Solingen und den Ausstellern Modeflex, NEWSHA, TOBIAS reDesign sowie Tondeo / United Salon Technologies.

Bayerische Eiswelten

Rund 200 Besucher erlebten in der Stadthalle Fürth begeistert die Präsentation der Trendkollektion Herbst/Winter 2018/19 durch das Modeteam des bayerischen Landesinnungsverbandes unter Leitung von Creativdirektor Dieter Schöllhorn. Die neuen Trendfrisuren für die kältere Jahreszeit verkörpern das Thema der Eiswelten, inspiriert durch die einzigartige, vielfältige Landschaft Islands. „In Island treffen Feuer und Eis direkt aufeinander, und so sind die Looks kühl, elegant und kraftvoll, stehen aber auch für sanfte und verheißungsvolle Noten“, so Creativdirektor Dieter Schöllhorn. Es zählen technisch ausgefeilte Schnitte. Aus einem Schnitt werden drei Looks – die Vielfalt von Varianten beim Basis-Cut sind sowohl glamourös als auch wandelbar und tragbar. Die bayerischen Innungsfriseure bieten die aktuellen Frisurentrends jetzt in ihren Salons an.

500 Gäste bei der Hair Fashion Preview in Leonberg

Der Fachverband Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg informierte Mitte September seine Obermeister, Creative-Directors und modebewussten Friseure ebenfalls exklusiv über die aktuelle Frisurenmode des deutschen Friseurhandwerks in der Stadthalle Leonberg. Über 500 modebegeisterte Friseurinnen und Friseure kamen am Sonntagmorgen, um sich von den aktuellen Trends in Sachen Herbst/Winter Frisuren und Kosmetik inspirieren zu lassen.

Award Master of Hairstyling 2019

Der Friseur und Kosmetik Verband Baden-Württemberg lädt deutschlandweit alle Friseure und Friseurinnen zum „Award Master of Hairstyling 2019“ ein. Alle Teilnehmer/innen haben die Möglichkeit, sich in den Kategorien Damentrend, Hochzeit und Herrentrend zu beweisen und bei den Landesmeisterschaften der Friseure am 17.2.2019 in Esslingen,das Siegertreppchen zu erklimmen. Anmeldeschluss ist der 1.2.2019. Nähere Infos und wie man sich anmeldet, gibt es hier.

Lossprechung

Die Friseur- und Kosmetiker-Innung Esslingen-Nürtingen konnte wie im vergangenen Jahr bei der Lossprechung am 20.09.2018 im Quadrium in Wernau (Neckar) wieder eine herausragende Friseurin ehren. Anja Ringelspacher hat für die beste Gesellenprüfung im Sommer 2018 das Lossprechungsauto der Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen erhalten, das sie bis zur nächsten Lossprechungsfeier kostenlos nutzen darf. Anja wurde ausgebildet im Salon Belle Etage, Mike Hoffmann und Heinz Rabel, GbR in Kirchheim unter Teck. Sie hat die Wahlqualifikation Langhaarfrisuren mit der Gesamtnote 1,4 abgeschlossen. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen wurde sie zudem mit einem Preis der Handwerkskammer Region Stuttgart geehrt. Bis zur nächsten Lossprechung wird Anja Ringelspacher als Repräsentantin für das regionale Friseurhandwerk und den Friseurberuf unterwegs sein.





Das könnte dich auch interessieren

Verbände/Friseurvereinigungen, Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks
Ausbildung, Verbände/Friseurvereinigungen
To Top