10 moderne Bob-Frisuren: Diese Bobs gehen immer!

Platz 10: Moderner glatter Bob mit geradem Pony © Kemon / Creative Director_ Mauro Galzignato / Foto: Omar Macchiavelli

Angesagte Bobfrisuren 2019

Erfunden mit Coco Chanel in den Goldenen 20ern – und seitdem als Harrschnitt nie out: Der Bob ist der Klassiker unter den Trendfrisuren. Kaum eine Frisur ist so wandelbar, kaum eine Frisur passt so gut zu jedem Alter und (fast) jedem Typ. Doch was trägt Frau dieses Jahr? Was können wir bei Getty Images und Instagram schon jetzt bewundern? Lassen Sie sich in diesem Beitrag überraschen!


Bobfrisuren: Langer Look oder doch kurz? Offen oder hochgesteckt?

Mit dem Bob betonen Sie Ihre Gesichtsform und runden die Proportionen harmonisch ab. Welcher Schnitt des Bob zu Ihnen passt? Das zeigen wir hier:

1. Rundes Gesicht – Lange Haare

Eine runde Gesichtsform lässt sich am besten mit einem glatten Long Bob strecken. Der kann die Züge länger und schmaler wirken lassen. Dafür sollte das Haar bis über die Schultern fallen und möglichst glatt sein. Dann erzielen Sie mit der Frisur die optimale Wirkung.

2. Eckiges Gesicht – Sanfte Locken

Kanten hat diese Gesichtsform genug. Und auch das Kinn wirkt oft sehr breit. Glattes, akkurat geschnittenes Haar verstärkt diese Züge noch. Deshalb sind hier sanfte Marylin-Locken in einem gut schulterlangen Bobschnitt optimal. Damit die Frisur noch weniger streng wirkt, teilen Sie die am besten in einem Seitenscheitel. So fallen die Locken schön und lassen das Antlitz weicher und weiblicher wirken.

3. Herzförmiges Gesicht – Schicke Stufen

Stufig hinten und an den Seiten, der Pony betont lässig geschnitten – so gleicht der Bob die Proportionen dieses Gesichtstyps aus. Ihr Haar ist dann etwas mehr als kinnlang. So wirkt die Stirn schmaler, das Kinn wird etwas betont – die ideale Frisur für jeden Tag.

4. Ovales Gesicht – Viele Varianten

Eine ovale Gesichtsform ist die Wild Card für den Bob. Von ultrakurzen Varianten bis zum etwas mehr als kinnlangen Bob geht alles. Ist das Oval sehr schmal, schmeichelt ihm die Kinnlänge jedoch am besten. Sie macht das Gesicht fülliger und mit ein einem Touch des Messy-Look sind Sie definitiv voll im Trend.

Der Pony darf für ein ovales Antlitz gern akkurat und gerade sein. So kaschiert er eine hohe Stirn bestens.


Die 7 coolsten Frisuren für den Bob

Auch 2019 macht der Bob seinem Ruf als Chamäleon unter den Frisuren alle Ehre. Frau trägt die Frisur ganz neu oder mit flottem Retro-Touch. Die schicksten Hingucker wollen Sie hier verführen:

1. Kinnlanger Bob zurückgekämmt

Für diesen Trend-Look wird der glatte Bob tief an der Seite gescheitelt und mit etwas Gel zurückgenommen. Das heißt: viel Volumen und freie Sicht auf die Gesichtszüge. Das passt zum

Kostüm im Job genauso gut wie zum sexy Party-Outfit - und zum roten Teppich, wie unter anderem Scarlett Johannsen beweist.

2. Wet Look ist wieder in

Wie frisch aus dem Pool oder vom Strand erscheint die Frisur mit viel Wet-Gel. Diese androgyne Form unter den Trendfrisuren nimmt die Haare ohne Scheitel mit dem Gel nach hinten. Am besten funktioniert das mit einem kinnlangen Bob. Aber auch der Long Bob oder kürzere Varianten machen mit viel Gel eine gute Figur.

3. Back to the 80ies

Die 80er sind zurück mit wilden, unkomplizierten Dauerwellen. Curly Bob heißt das Schmuckstück und flaniert dieses Jahr auch wieder über die Catwalks der Welt und über den roten Teppich - zusammen mit dem Mode-Revival dieses bunten Jahrzehnts. Der Bob ist dabei klassisch geschnitten, der Pony wird zur Seite frisiert und perfektioniert den Rahmen für die Gesichtszüge.

4. Hingucker mit Farbe

Diese Idee funktioniert mit allen Bob-Frisuren, egal wie lang die Haare sind und wie geschnitten: ein Farbverlauf von Dunkel zu Hell. Trauen Sie sich also ruhig mal an die Farbe, denn die helleren Spitzen sollten sich deutlich abheben. Wer Dip Dye und Ombre mag, wird diesem Look lieben. Vielleicht ist das ja Ihr Trend 2019?

5. A-Linien-Bob

Diese Frisur ist ideal, wenn Sie von stark gestuftem, langem Haar zu leichten Stufen wechseln wollen. Der Klassiker im A-Look bekommt leichte Wellen und passt dann bestens zum messy-Style. Auch für den Übergang von kürzerem Haar auf eine Langhaarfrisur ist diese Frisur optimal, denn die A-Linie lässt sich auch als Long Bob schneiden.

6. Long Bob mit Pony

Eine super feminine Variante des Long Bobs zeigt aktuell Schauspielerin Constance Wu: rundherum füllig, lässig und mit leichten Wellen, die Haare im Pony dafür gerade und ziemlich kurz. Vor allem wenn Sie dickeres Haar haben, von dem Sie nicht allzu viel Länge hergeben wollen, ist dieser Style eine sehr schöne Variante.

7. Bob in Platinblond

Manchmal ist die Farbe das Finish für die Frisur. Und so wird es dieses Jahr mit dem Bob im Platin-Look sein. Wer bei Getty Images oder Instagram schaut, findet zum Beispiel Schauspielerin Leighton Meester mit der strahlend blonden Frisur. In der Form bleibt der Bob aber flexibel. Frau trägt sie als Long Bob genauso wie als extrem kurze Variante, glatt, leicht gestuft oder mit Wellen. Die Farbe ist hier im wahrsten Sinne das Wortes das Highlight für die Haare.


Mehr Frisuren


Neu auf FMFM.de
TOP-GALERIE
Sleek Hair: Die 10 coolsten Frisuren für glattes Haar
Frisuren ansehen
WEITERE GALERIEN
Frisuren 50+: Diese Looks machen definitiv jünger!
Frisuren ansehen
Die 10 angesagtesten Ponyfrisuren
Frisuren ansehen
Die Top 20 Damenfrisuren
Frisuren ansehen
Freche Frisuren: Die neuen, sportiven Pixie-Looks
Frisuren ansehen
To Top