Sommerfrisuren: Die coolsten Sommerfrisuren

Platz 12: Haarbänder sind der Hingucker im Sommer. Ein einfacher Zopf wird somit gleich aufgewertet. © Foto: La Biosthétique

Sommerfrisuren: Die lässigsten Beach-Styles

Ob unkompliziert oder extravagant, diese Sommerfrisuren sind ein wahres Fest an Möglichkeiten für jede Frau — mit jeder Haarlänge. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuellen Styles von einfach bis kunstvoll.


Trends für die Haare — und ihre Sommerversionen

Die Sommerzeit, die schönste Zeit. Ob man durch die eigene Stadt am Wochenende flanieren oder im Urlaub am Strand den Sand und das Meer genießen möchte — alle angesagten Frisuren des Jahres bekommen ganz leicht ihr Sommer-Update.

Der momentan beliebte Blunt Cut etwa, ein sehr graphischer Haarschnitt, sieht zunächst modern-unterkühlt aus. Fühlt man sich in Beach-Laune, können ein Turban, ein Haarband oder einfach drei glitzernde XXL-Haarklammern hinterm Ohr bei dieser Frisur sofort für mehr Freizeit- und Sommerparty-Feeling sorgen. Die aktuell schonendste Art, die Haare zu schneiden, die zudem für ein größeres Volumen und weniger Spliss sorgt, heißt Calligraphy Cut. Mit einem der kalligraphischen Feder ähnlich geführten, sehr scharfem Messer, werden die Haare in einem Winkel von ca. 20 Grad gestutzt. Das Ergebnis ist eine prachtvolle Löwenmähne auf dem Kopf mit gesunden Haarspitzen. Dieser Schnitt bietet sich geradezu an, um softe Beach Waves ohne viele Accessoires zu stylen.

Auch ohne Pony geht nichts. Eine der coolsten Arten, Pony zu tragen, heißt Curtain Bangs, zu Deutsch: Vorhang-Pony. Man denke dabei an Brigitte Bardots zerzausten Dutt oder aktuell an Alexa Chung — der lang geschnittene Pony wird am Mittelscheitel getrennt und sehr lässig nach links und nach rechts zu den Ohren hingeschoben. Im Sommer bietet sich bei dieser Frisur noch ein farbenfrohes Haarband an — bei langen Haaren ein glitzerndes Haargummi für den lockeren Zopf im Nacken —, und der Sommer-Look ist perfekt.

Und jetzt schauen wir uns die angesagtesten Sommer-Frisuren für alle Haarlängen noch einmal ganz genau an.


Sommerliche Beach Waves für (fast) jede Haarlänge

Mit etwas Salz- oder Stylingspray und einem Glätteisen ist die beliebteste Sommerfrisur in nur wenigen Minuten fertig: Der Beach Waves Look. Softe Surferlocken, die uns sofort von feinsandigen Stränden, warmen Meereswellen und Poolparties träumen lassen.

Während die Beach Waves bei etwa schulterlangen Haaren am angenehmsten zu tragen sind, kann sogar ein Pixie oder ein Undercut — sofern etwas Länge am Ober- oder am Hinterkopf vorhanden ist — mit ein paar lässigen wavy Strähnen aufgepeppt werden. Wer lange Haare trägt, kann die weichen Wellen mit einem Top Knot auf dem Oberkopf kombinieren, um diese Sommerfrisur im Nacken etwas luftiger zu machen. Der coole messy Dutt kann übrigens auch als doppelter Top Knot getragen werden.

Ein schöner Beach-Waves-Nebeneffekt: Viele Salzsprays kommen mit Lichtschutzfaktor, so schützt man seine Haare auf dem Kopf auch gleich vor den Sonnenstrahlen.


Festival Hair — Dreads, Bubble Braids, Flechtfrisuren

Was ist ein Sommer ohne Open Air Events, Festivals oder Sommerpartys unter freiem Himmel? Der Party-Haartrend — eindeutig die Statement-Frisur.

Während Dreadlocks, die gerade ihr Comeback feiern, doch etwas länger brauchen und auch länger bei der Trägerin bleiben, ist eine andere trendige Sommerfrisur sowohl optisch sehr cool als auch sehr einfach zu machen: Die sogenannten Bubble Braids. Für diese Frisur braucht es lange Haare; flechten muss man die Haarsträhnen nicht. Es werden einfach schmale Haargummis in einem gewünschten Abstand nacheinander um die Strähne gewickelt. Anschließend werden die Abschnitte aufgefächert, bis der ursprüngliche Pferdeschwanz in viele kleine oder wenige große „Kugeln“ geteilt ist. Betont werden Festival-Sommerfrisuren und verschiedene Flechtfrisuren gern mit Glitzer oder auswaschbaren Regenbogenfarben in den Haaren.


Accessoires: Clips, Haarspangen, Haarpiercings

Was die wichtigsten Sommerfrisuren in diesem Jahr vor allem vereint, ist die Freude an Accessoires. Je mehr, desto besser, und die Haarlänge spielt dabei so gut wie keine Rolle!
Ob schlichte Bobby Pins oder große, mit Kunstperlen besetzte Haarspangen — sie tauchen momentan nur in Scharen auf, mit Vorliebe in Sleek Hair oder auf kinnlangen Bobs. Wenn es im Haar glitzert, sind vermutlich XXL-Spangen mit Logos, Statements oder Symbolen darin zu finden oder aber bunte, glitzernde Haargummis. Haarreife melden sich ebenfalls zurück.

Auch Retro spielt eine Rolle. Ein besonderes Comeback feiert der Scrunchie, das mit viel Stoff bezogene Haargummi. In den Neunzigern kam kaum ein Mädel ohne ihn aus. Heute schmücken Scrunchies lässige Zöpfe oder coole Top Knots. Dank der Design-Vielfalt passen sie sich perfekt an den Stil der Trägerin an, ob lässig, sportlich, verspielt oder romantisch... Zudem sind die Turbans der Sechziger in der Gegenwart angekommen und verleihen den Sommerfrisuren eine mondäne Eleganz — selbst bei einem Kurzhaarschnitt. Weitere textile Accessoires wie Schleifen, Haarbänder und Haartücher, ob um den Kopf oder den Pferdeschwanz gebunden, machen diesen Frisurensommer zu einem bunten Fest.

Das interessanteste Accessoire im Sommer sind die Haarpiercings. Das klingt etwas brutaler, als es wirklich ist, denn dabei handelt es sich lediglich um besonderen Zopfschmuck. Kleine Metallringe, manchmal auch Metallkugeln, oder gleich kleine Kettenelemente werden hierbei in verschiedene Variationen von Dutch und French Braids eingeflochten. Ein besonderer Look, der sich sogar relativ leicht nachstylen lässt.


Flechten, was das Zeug hält

Apropos Zöpfe. Flechtfrisuren aller Art — sportliche Boxer-Zöpfe, lässige Half Braids aus dem Deckhaar geflochten oder kleine Zöpfe inmitten einer wilden Mähne — sind bei langen Haaren die sommerliche Trendfrisur. Natürlich dürfen auch bei diesen Frisuren die Accessoires nie fehlen, in Zöpfe hineingeflochtene Tücher etwa oder bunte Haargummis.

Vergessen wir nicht das wohl schönste Nebenergebnis eines Zopfes: Am darauffolgenden Tag sind die Beach Waves inklusive.

Diese Sommerfrisuren lassen wohl keine Styling-Wünsche offen. Ob die Haare mit nur einem Handgriff top gestylt oder aufwändig mit Accessoires und Flechtkunst nachgestylt werden, hier ist für jeden Geschmack etwas Tolles dabei.


Mehr Frisuren


Neu auf FMFM.de
Corona - Zeit der Veränderung. Positiv. Negativ.

Krasser Schleudergang! Für keinen Friseur ist...

Stachelige Statement-Looks - der Herbsttrend 2020

Männer, aufgepasst: Im Herbst 2020 sind beim...

Miguel Gutierrez kennt die weltweite Barberszene

Mit seiner Schere im Gepäck macht sich „Nomad...

TOP-GALERIE
Hochsteckfrisuren: Die 10 tollsten Steck-Styles
Frisuren ansehen
WEITERE GALERIEN
Welliges Haar: Die schönsten Looks für welliges Haar
Frisuren ansehen
Freche Frisuren: Die neuen, sportiven Pixie-Looks
Frisuren ansehen
10 moderne Bob-Frisuren: Diese Bobs gehen immer!
Frisuren ansehen
To Top