Suchergebnisse für "posts"

img
Themen // FMFM Artists Silvia Rausch: "Der Besuch einer Hilfsorganisation in Cape Town hat mir gezeigt, was wirklich wichtig ist. "

Silvia Rausch, Intercoiffure Silvia Rausch: „Die schönsten Momente im Leben kann man sich nicht kaufen und auch nicht mit Worten beschreiben. Man erlebt sie und trägt sie für immer im Herzen. Ein wichtiger und wertvoller Moment stand im Oktober für mich vor der Tür, ein wunderschönes 25-jähriges Jubiläum von Intercoiffure Silvia Rausch. Am Rande meiner Südafrika-Reise durfte ich, aufgrund der Einladung von Intercoiffure Mondial, einen Tag lang im Kreise der Hilfsorganisation Education for Life im Christel House in Cape Town verbringen und den Schülerinnen und Schülern mein Fachwissen näher bringen. Die überaus herzliche Begrüßung mit Gesang, den Momenten in denen ich den Schülern und Schülerinnen meine mitgebrachten Geschenke und auch Geldspenden überreichen durfte, bis hin zum fachlichen Teil inklusive den tollen und wertvollen Gesprächen, war es ein grandioser und gelungener Tag für mich und meine Familie. Der Besuch hat mich tief bewegt und er hat mir persönlich gezeigt, auf was es im Leben wirklich ankommt. Es macht mich stolz, ein Teil dieses Prozesses zu sein. Ich weiß jetzt noch mehr, was es bedeutet, ein Teil der Intercoiffure-Familie zu sein. Mein größter persönlicher Wunsch zum Jahresende ist mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Genauso würde ich mir mehr Frieden und Toleranz in unserer Welt wünschen. Meinen Kunden, Freunden und Familien wünsche ich für 2019 alles erdenklich Gute und viele Stunden zum Lachen und natürlich Gesundheit.“






img
Themen // FMFM Artists Fiol Thormann: " In 2018 habe ich viel erreicht und bin schon ein bisschen stolz auf mich."

Fiol Thormann, Fiol Thormann Haare & Make-Up: „2018 war ein turbulentes Jahr und ich habe sowohl privat als auch beruflich wieder viel erreicht. Ohne die Unterstützung meines tollen Mannes hätte ich das als Jungunternehmerin mit einem kleinen Kind und Hund allerdings nicht geschafft. Ich habe viele nette Bekanntschaften gemacht, große Herausforderungen angenommen, war viel beruflich unterwegs und habe ab und zu eine große Anerkennung dafür bekommen. Ich habe viel geschafft und bin sehr stolz auf mich. Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber hin und wieder schadet es nicht, sich selbst auf die Schultern zu klopfen. Das sollten wir gelegentlich mal alle tun. In den vergangenen 12 Monaten hat mich immer wieder sehr berührt, wenn mein Sohn "Ich liebe dich bis zum Weltall" gesagt hat. Ich hatte auch andere emotionale Momente, die mir in Kopf geblieben sind und mich sehr berührt haben. Einer diese Momente war auch, als mich, kurz vor einem Nervenzusammenbruch, mein Coach während der Meisterschaft aufgebaut hat. Dafür sage ich DANKE! Ein besonderer emotionaler Moment war, als mich mein Halbbruder nach über 25 Jahren wieder gefunden hat. Ja, 2018 war wirklich ein emotionales Jahr. Zu Weihnachten wünsche ich mir viel Zeit mit meiner Familie, Gesundheit und weiterhin viele Erfolge in unserem Leben. Für das kommende Jahr wünsche ich meinen Mitarbeitern und Kunden sowie auch deren Familienangehörigen viel Glück, Gesundheit und Erfolg. Für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zeit sage ich ganz herzlich Danke und hoffe auf ein weiterhin gutes Verhältnis auch im Jahr 2019.“


img
Themen // FMFM Artists Eberhard Pohlmann: "Harmonie ist die Grundlage für Gelassenheit und Glück - einer der wichtigsten Werte."

Eberhard Pohlmann, Friseur Pohlmann: „Seit 26 Jahren mit der gleichen Frau zusammen zu leben und jeden Tag Seite an Seite zu arbeiten, war in 2018 sowohl mein berufliches als auch persönliches Highlight. Wir hatten in diesem Jahr unsere Silberhochzeit und genießen es nach wie vor Beruf- und Privatleben miteinander teilen zu dürfen. Ehrlich gefreut hat mich der Erfolg von Frank Brormann in der „Höhle der Löwen“. Wir arbeiten bereits seit 7 Jahren mit dem Calligraph, nachdem wir und einige unserer Mitarbeiter von Frank persönlich geschult wurden. Auf der Top Hair hatte ich eine beruflich und menschlich sehr inspirierende Zeit mit 4 Berufskollegen, die sich bisher in dieser Formation noch nie zusammengefunden hatten und alle auf einer Wellenlänge lagen. Mich beschäftigt der sorglose Umgang mit Kunststoffen und die Vermüllung der Meere. Wir leben auf einer Insel in der Nordsee und erleben dies hautnah, und da geht es nicht nur um Mikroplastik. Wirklich berührt hat mich in 2018 die Flüchtlingssituation im Mittelmeer. Da ertrinken mal eben mehrere 100 Menschen und es finden erst einmal Krisensitzungen anstelle von sofortigen Rettungseinsätzen statt. Da ich ein extrem harmoniebedürftiger Mensch bin und Harmonie einer der wichtigsten Werte in meinem Leben ist, wünsche ich auch meinen Kunden für 2019 ein harmonisches Miteinander. Harmonie ist für mich eine der Grundlagen für Gelassenheit und Glück.“




img
Themen // FMFM Artists Jens Dagné: "Das weltweite Engagement für Kids aus den Brennpunkten dieser Welt liegt mir sehr am Herzen."

Jens Dagné, Haare · Kosmetik · Wellness Jens Dagné: „Der absolute Höhepunkt in 2018 war die Wiederwahl zum Managing Director/Chairman of the Committee for Education for Life; Representative of Intercoiffure Mondial Paris/Global Cooperation und somit das weitere weltweite Engagement für Kids aus den Brennpunkten dieser Welt intensivieren zu können und noch mehr Möglichkeiten auf eine selbstbestimmte Zukunft durch Berufsausbildung im Friseurhandwerk zu schaffen. Aber auch die Gründung des Management/Marketing-Circle mit super und spannenden La Biosthétique-Kollegen. Ziel ist der offene Austausch und die gegenseitige Unterstützung. Dieser Kreis, der von uns ausgebaut wird, ist ein menschliches und geschäftliches Highlight. Im September habe ich mit meiner Frau Christel wieder unseren Hochzeitstag gefeiert und wir haben festgestellt, dass wir schon mehr als 50 Prozent meines Lebens glücklich verheiratet sind und damit leider zu einer aussterbenden Rasse unserer Gesellschaft gehören. Ein tolles Gefühl, zur Nachahmung empfohlen! Für 2019 wünsche ich mir natürlich Gesundheit und möglichst viel Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Unsere Kinder haben sich ja nun leider in ganz verschiedenen Himmelsrichtungen angesiedelt. Geschäftlich hoffe ich, dass die Klippen leichter zu umschiffen sind und auf eine weiterhin positive Entwicklung meines Nachwuchsteams und dazu viele liebe, treue und selbstverständlich massig neue Kunden.“




img
Themen // FMFM Artists Antonio Weinitschke: "Absolute Highlights in 2018 - Global Color Zoom in Toronto und wir werden Großeltern."

Antonio Weinitschke, A & K Friseure: „2018 gab es für mich einige persönliche Highlights. Zum Beispiel im Januar das Inspiration & Style Weekend in Berlin, welches ich gemeinsam mit dem Zentralverband und Wella planen und durchführen durfte. Im Sommer die Hochzeitsfeier unserer Tochter und unseres Schwiegersohnes in München und der anschließend entspannende Urlaub mit meiner Frau im Bayerischen Wald. Das absolute Highlight war für mich im Herbst die Reise nach Toronto zum Global Color Zoom 2018. Ein innovativer internationaler Wettbewerb, coole und inspirierende Shows, tolle Partys und fröhliche und interessante Kollegen aus der ganzen Welt. Ich bin dankbar, dass Goldwell mir es ermöglichte, diesen einmaligen Event live mitzuerleben. Als wir von unserer Tochter und unserem Schwiegersohn erfahren haben, dass wir im Februar 2019 Großeltern werden, hat mich das zutiefst berührt. Es ist schön zu erleben, wie eine neue Generation entsteht und heranwächst. Ich wünsche mir, dass meine Familie, meine Kunden und ich gesund bleiben und wir alle gemeinsam ein schönes, glückliches und erfolgreiches 2019 erleben dürfen. Weiterhin wünsche ich mir viel Freiraum und Verständnis von Familie, Freunden und Kunden, dass ich neben dem Privatleben und der beruflichen Tätigkeit, meine Kraft, Energie und Zeit für die ehrenamtliche Tätigkeit im Friseurhandwerk aufbringen darf.“



img
Themen // FMFM Artists Julia Beckers: "Das Jahr 2018 war für mich insgesamt EIN großes Highlight."

Julia Beckers, Blondes Gift - Julia Beckers: „Nach einem unglaublich erfolgreichen Jahr 2017 hatte ich Angst, 2018 nicht an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen zu können. Doch bereits Anfang des Jahres konnte ich erahnen, dass sich Projekte ergeben würden, an die ich überhaupt nicht gedacht habe. Um ehrlich zu sein, war mein Jahr 2018 EIN großes Highlight. Es gab keinen Monat, in dem ich nicht irgendein spannendes Projekt hatte. Aber ein persönliches, aber auch berufliches Highlight war meine Zeit in Thailand. Dort habe ich 3 ½ Wochen für ein TV Format leben und arbeiten dürfen. Das war eine sehr intensive Zeit und eine vollkommen neue Erfahrung. Bei der STYLE MASTERS Show in Barcelona durfte ich das erste Mal außer Konkurrenz auf der Bühne arbeiten und gemeinsam mit Miquel Garcia den Young Talent Award verleihen. Das war ein echter Gänsehaut-Moment und eine Ehre für mich. Berührt hat mich die Loyalität und die Anerkennung meiner Kunden im Salon, die zu schätzen wissen, was ich mache und mir immer wieder die Möglichkeit geben, rauszukommen und auf mich warten. Dafür bin ich sehr dankbar. Aufgrund der vielen unterschiedlichen Projekte, die ich dieses Jahr gemacht habe, war es nicht immer leicht, den Spagat zwischen Salon, TV Produktionen und anderen Tätigkeiten zu meistern. Den einen oder anderen Schicksalsschlag habe ich im Kundenkreis dieses Jahr leider auch erfahren. Das sind Momente, in denen ich sehr emotional bin und die mich erden. Ich bin mir sehr bewusst darüber, dass das, was ich machen darf, nicht selbstverständlich ist. Für das Jahr 2019 wünsche mir weiterhin so viel kreativen und positiven Input und freue mich auf ein spannendes Jahr. Ich wünsche mir für meine Kunden Gesundheit, Zufriedenheit und sicher auch für 2019 starke Nerven, wenn ich außerplanmäßig anrufe und sage: „Ich muss leider ihren Termin verschieben…“







Loader
To Top