Sascha Haseloff

 Sascha Haseloff

29.10.1978

1995

Man kann ruhig ein bisschen irre sein. Es muss nur Stil haben.

Berlin

Anzeige
Panasonic ER-DGP82

Profil von Sascha Haseloff

Ich bin Friseur, weil
meine Mama auf die Idee kam, dass ich Friseur werden sollte. Im Praktikum habe ich dann meine Leidenschaft für den Beruf entdeckt.
Meine Lieblings-Hairstyles aller Zeiten
Die Klassiker aus den 60igern & 70igern, wie der Halo, der Firefly, der Shag oder der Bob in all seinen unterschiedlichen Facetten.
Mein Tipp für Berufseinsteiger
Ihr habt einen der tollsten Berufe der Welt und euch stehen so viele Türen offen nach eurer Ausbildung! Lernt deshalb bis ihr in allem gut seid, aber findet eure Leidenschaft und werdet darin dann einer von den Besten!
Was ich an meinem Beruf liebe
Die Vielfältigkeit und Friseure wachsen zu sehen.
Was mich im Salon manchmal nervt
Zu spät oder gar nicht zu kommen von Kunden/Teilnehmern.
Auf dieses Tool könnte ich nie verzichten
Meine Schere!
„Das war ein erfolgreicher Tag” sage ich, wenn
ich mit viel Spaß mein Tagesziel erreicht habe.
So motiviere ich meine Mitarbeiter
Ich gebe ihnen Perspektiven und Ziele, bei deren Erreichung ich sie unterstütze.
Mein perfekter Kunde/Meine perfekte Kundin sollte
Sekt trinken und sich entspannen!
Schönheit bedeutet für mich
eine zufriedene Ausstrahlung.
Inspiration für meinen Job hole ich mir von
überall wo ich Texturen, Formen und Farben finde.
Wenn ich nicht Friseur geworden wäre, wäre ich heute
Ich verstehe die Frage nicht! :-)

Pinnwand von Sascha Haseloff

Neu auf FMFM.de
Die duale Ausbildung soll gesichert werden!

Um die duale Ausbildung in der Corona-Krise...

Rockt die Branche: Michi Jung

1 Monat, 28 Tage, 672 Stunden. Seit der...

Ausbilden in Coronazeiten? Da gehen die Meinungen auseinander

Chris de Burgh fasste es schon vor Jahrzehnten in...

To Top