Das war der Salon International 2018!

Über 40.000 Fachbesucher kamen vom 13.-15. Oktober 2018 nach London zum Salon International 2018, um sich bei mehreren hundert Fachfirmen über die Neuheiten der Friseurszene sowie in zahlreichen Shows von renommierten Top-Stylisten inspirieren zu lassen. Außerdem bot der Salon International in diesem Jahr erneut eine tolle Plattform, damit sich die internationalen Besucherinnen und Besucher auf hohem Niveau weiterbilden konnten.

Das war der Salon International 2018!

© Salon International

Magnetpunkt in diesem Jahr waren zweifelsohne die atemberaubenden Salon Live Shows von Sassoon Academy, Trevor Sorbie, Toni&Guy, Rush, Patrick Cameron, Babyliss Pro, Guy Tang und Schwarzkopf Professional sowie das Education-Seminar von Mahogany.

© 

Patrick Cameron

Langhaarpapst Patrick Cameron begeisterte sein Publikum mit seiner Show „Heritage“, in der er 25 Jahre Hochsteck-Kollektionen zelebrierte und bei den Looks neue Inspirationen mit Knoten und Twists einfließen ließ. Perfekte Brautstylings wechselten sich mit künstlerischen Flechttechniken ab. Patrick Cameron ist immer ein Garant für begeisterte Friseure!

© 

Sassoon Academy

Restlos ausverkauft war die Show der Sassoon Academy. Mark Hayes, International Creative Director, führte das Publikum durch die aktuelle Fashion-Welt von Sassoon mit viel New York Disco, glitzernden Spiegelbällen, Roller skatenden Modellen und großen Einflüssen des Studio 54 Charakters sowie der Illustrationen von Antonio Lopez.

© 

Toni&Guy

Besonders emotional durch den Tod von Firmengründer und Geschäftsführer Toni Mascolo Ende 2017 wurde es in diesem Jahr auf der Toni&Guy-Bühne beim Salon International. Nach der Einspielung eines Tribute-Videos und berührenden Worten durch Toni`s Ehefrau Pauline sowie Tochter Sacha, entfachte das Artistic Team mit der label.m collection ein Feurwerk an kundenfreundlichen Looks und atemberaubender Avantgarde.

© 

BaByliss PRO

Catwalk-Looks kundentauglich machen – das war das Thema bei der Salon Live Show von BaByliss Pro. Art Director Syd Hayes und seinem Team gelang es, diesen Anspruch umzusetzen und zeigte anhand der Looks die Flexibilität und den Facettenreichtum der Styles.

© 

Trevor Sorbie

Für jeden etwas – das versprach und hielt die diesjährige Show des junggebliebenen Altmeisters Trevor Sorbie. Sein International Creative Director, Tom Connell, präsentierte die „Variations of Theme-Collection. Tom brachte hier zwei klassische Haar-Looks zusammen, um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Creative Stylist Caroline zeigte detaillierte Avantgarde-Arbeiten mit wunderschönen Blumen und goldenem Haarstaub. Ryan Forsyth und James Bacon präsentierten anschließend kreative Pixie-Schnitte.

© 

Guy Tang

#Mydentity hieß die Colour-Show von Superstar Guy Tang. Er inszenierte auf der Bühne ein Feuerwerk an angesagten Farbspielen inklusive smoke-grey, rose-gold und pastel lilacs und pinks. Anschaulich zeigte er seinem Publikum, wie effektiv sich Farbprodukte und Techniken zu einer Vielfalt an Looks verbinden lassen.

© 

Schwarzkopf Professional

Hooker&Young eröffneten die Show von Schwarzkopf Professional, indem sie den Great British Style abfeierten und dabei die Höhepunkte der Popkultur der vergangenen 50 Jahre präsentierten – von New York Romantik bis zum modernen Punk. X-Precision flashte das Publikum mit atemberaubenden Kolorationen und Tartan-Mustern. Die britischen BlondMe-Botschafter präsentierten ihre eigene Interpretation der dynamischsten Farbe unter der Sonne. Schließlich gaben Tyler Johnston und Lesley Jennison einen Einblick in die Essential Looks-Kollektion mit drei wichtigen Trends - Global Tribe, Lucid Nocturnes und New Formal.

 

Der nächste Salon Internatioinal findet vom 5.-7. Oktober 2019 im ExCel London statt. Nähere Infos: www.salonshow.co.uk





Das könnte dich auch interessieren

To Top