Ein Mann, ein Boot – die John Paul DeJoria rettet Haie

Sea Shepherd, bekannt für den unermüdlichen Einsatz zum Schutz der Meere, enthüllte in einer feierlichen Aktion im Hafen von Florida (EPIC Marina) das neunte und damit neuste Schiff, das die Umweltschützer in ihrem Kampf gegen Wilderer unterstützen wird: die „M/V John Paul DeJoria“ – benannt nach dem Spender des Schiffs. John Paul DeJoria ist langjähriger Unterstützer von Sea Shepherd und Mitbegründer des exklusiven Haarkosmetikunternehmens John Paul Mitchell Systems®.

John Paul DeJoria und Paul Watson mit Familien und Unterstützern auf der „M/V John Paul DeJoria“

John Paul DeJoria und Paul Watson mit Familien und Unterstützern auf der „M/V John Paul DeJoria“ © Sea Shepherd/Mirko De Luca

Die Zeremonie, an der neben vielen weiteren Unterstützern John Paul DeJoria – oder JP, wie er von Freunden und Familie genannt wird – seine Frau Eloise sowie Sea Shepherd Gründer Kapitän Paul Watson teilnahmen, begann in den frühen Morgenstunden des 31. Januars mit einer offiziellen Pressekonferenz, gefolgt von dem traditionellen Zerschellen der Flasche am Bug des Schiffes. Unüblich für eine Schiffstaufe, wurde die „M/V John Paul DeJoria“ als erste in der Geschichte, mit einer Flasche Patrón Tequila getauft.

Der Kapitän der „M/V John Paul DeJoria“ wird dieses Jahr vor Zentralamerika in See stechen. Ziel ist es, die Region rund um Malpelo, die Kokos-Inseln und die Galapagosinseln gegen Wilderei von Haien und deren Artgenossen zu schützen. „Wir arbeiten an zwei Fronten und können Erfolge vorweisen. Wir gehen gegen Wilderer vor und leisten Überzeugungsarbeit auf Regierungsebene“, so Kapitän Watson.

John Paul DeJoria – der Mann und das Schiff

DeJoria, der auch als Gast-Investor bei dem amerikanischen TV-Format „Shark Tank“ auftritt (in Dtl. als „Die Höhle der Löwen“ adaptiert), unterstützt Sea Shepherd schon lange. Mit Kapitän Watson verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Als Beiratsmitglied von Sea Shepherd war JP bereits am Erwerb der „M/V Farley Mowat“ beteiligt, die unter dem Logo seiner „Peace, Love & Happiness Foundation“ den Golf von Kalifornien kreuzt und gegen Wilderei vorgeht. Die Stiftung setzt sich für Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und den Schutz von Tieren ein.

Sea Shepherd – der Hirte der Meere

Gründer Paul Watson ist sehr erfahrene und angesehene Leitfigur in Sachen Umweltschutz.  Er war eines der ersten zehn Mitglieder der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Die 1977 gegründete Sea Shepherd Conservation Society (SSCS) ist eine internationale, gemeinnützige Organisation zum Schutz der maritimen Tierwelt. Ihre Mission ist es, die Zerstörung der Lebensräume und das Abschlachten der Tiere in den Weltmeeren zu beenden. Nur so kann die Artenvielfalt erhalten bleiben und damit das Überleben des empfindlichen Ökosystems im Ozean gesichert werden.

Video zur Taufe der „M/V John Paul DeJoria“: https://www.youtube.com/watch?v=_D8pmXkLy9E

Fan-Page: http://www.facebook.com/MVJohnPaulDeJoria/?fref=ts





Das könnte dich auch interessieren

To Top