Erster Hochsteckwettbewerb der Friseurinnung Borken

Im Rahmen der Fachmesse Hair-Factory in Kalkar fand im Oktober der erste überregionale Hochsteckwettbewerb für Auszubildende statt, organisiert von der Friseur-Innung Borken. 16 Nachwuchstalente nahmen teil.

Die Auszubildenden hatten 8 Monate Zeit, sich auf die Aufgaben vorzubereiten, um diese am Sonntag vor den interessierten Blicken des Messepublikums umzusetzen. Die zu bewertenden Modelle wurden final mit passendem Make-up, Kleid und entsprechender Hochsteckfrisur auf der großen Bühne präsentiert. Dabei wurden außergewöhnlich gute Leistungen gezeigt.

Glückliche Sieger(innen)

Platz 1 belegte Ana Souza und ihre Kollegin Alexandra Landa Navarro folgte ihr auf dem zweiten Platz. Den dritten Platz machte Leon Seega aus der Friseur-Innung Borken.

Tolle Preise

Aber auch alle anderen gezeigten Leistungen waren sensationell, was das Publikum auch mit entsprechendem Applaus belohnte. Außer einem Pokal bekamen die ersten Fünf besondere gesponserte Preise und je ein Buch des Hochsteckkünstlers und Jurymitglieds Serkan Aranci. Im Weiteren komplementierten Conny Kegreiß und Mellie Chaari (ebenfalls bekannt in der Friseurwelt) die Jury. Jeder Teilnehmer erhielt am Ende noch eine prall gefüllte Präsenttasche und eine entsprechende Urkunde.




1 Kommentar:


To Top