Cafe Frisör: Symbiose aus Hairstyling, Fashion und Musik

Nachdem der alte Laden ihm zu klein geworden war, verwirklichte Nils Trojak im Oktober 2016 seinen Traum von einem ganz besonderen Salonkonzept. Nicht weit von der Hildesheimer Innenstadt entfernt, eröffnete er seinen Salon „Cafe Frisör“.

Nils Trojak

Nils Trojak © Volker Hanuschke

"Ich wollte einen Raum schaffen, in dem Haarstyling, Fashion und Musik gemeinsam eine Symbiose eingehen“, so Trojak. Dies ist ihm auf 240m² perfekt gelungen. Das „Cafe Frisör“ bietet neben zehn Bedienplätzen auch eine Kaffeebar und einen modernen Wartebereich mit DJ Kanzel. Besonders ist außerdem die Auslage an ausgewählten Stücken der Modemarke White Water Wear. Designerstühle im Eingangsbereich sorgen für coole Gemütlichkeit.

Besonders wichtig ist Nils Trojak, dass sich die Kunden bei ihm wohl fühlen. Da gehört natürlich auch das „Kulinarische“ dazu.  Nach einem herzlichen Empfang wird der Gast mit verschiedenen Kaffeespezialitäten verwöhnt. Von Espresso bis Schokochino ist alles zu haben. Zugleich lädt frisches Obst, aber auch Selbstgebackenes wie Kekse, Waffeln und Eierkuchen zum genussvollen Schlemmen ein.

Untermalt wird der Friseurbesuch durch aktuelle Klänge der clubtauglichen Anlage. Nicht selten sind regional-, als auch überregional bekannte DJs im „Cafe Frisör“ anzutreffen, die live im Salon auflegen.  Neben den kulinarischen und akustischen Highlights legt Nils Trojak besonderen Wert auf fähige und motivierte Mitarbeiter. Trojak geht auf die individuellen Stärken seiner zehn Angestellten ein und fördert diese, indem er ihnen die Teilnahme an Wild Beauty Seminaren oder bei In-Salon Workshops ermöglicht. Persönliche Gespräche und ein respektvoller Umgang untereinander sind ihm sehr wichtig.

Für sein spezielles Salonkonzept suchte Trojak bereits zu Beginn seiner Selbstständigkeit im Jahr 2001 nach individuellen Haarpflegeprodukten und wurde auf Paul Mitchell® aufmerksam. „Nach meiner ersten Flasche Awapuhi Shampoo® war ich von der Marke fasziniert. Aloha!“, schmunzelt Trojak.

 




1 Kommentar:


To Top