Fiol Thormann: " In 2018 habe ich viel erreicht und bin schon ein bisschen stolz auf mich."

Fiol Thormann

Fiol Thormann

Fiol Thormann, Fiol Thormann Haare & Make-Up: „2018 war ein turbulentes Jahr und ich habe sowohl privat als auch beruflich wieder viel erreicht. Ohne die Unterstützung meines tollen Mannes hätte ich das als Jungunternehmerin mit einem kleinen Kind und Hund allerdings nicht geschafft. Ich habe viele nette Bekanntschaften gemacht, große Herausforderungen angenommen, war viel beruflich unterwegs und habe ab und zu eine große Anerkennung dafür bekommen. Ich habe viel geschafft und bin sehr stolz auf mich. Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber hin und wieder schadet es nicht, sich selbst auf die Schultern zu klopfen. Das sollten wir gelegentlich mal alle tun. In den vergangenen 12 Monaten hat mich immer wieder sehr berührt, wenn mein Sohn "Ich liebe dich bis zum Weltall" gesagt hat. Ich hatte auch andere emotionale Momente, die mir in Kopf geblieben sind und mich sehr berührt haben. Einer diese Momente war auch, als mich, kurz vor einem Nervenzusammenbruch, mein Coach während der Meisterschaft aufgebaut hat. Dafür sage ich DANKE! Ein besonderer emotionaler Moment war, als mich mein Halbbruder nach über 25 Jahren wieder gefunden hat. Ja, 2018 war wirklich ein emotionales Jahr. Zu Weihnachten wünsche ich mir viel Zeit mit meiner Familie, Gesundheit und weiterhin viele Erfolge in unserem Leben. Für das kommende Jahr wünsche ich meinen Mitarbeitern und Kunden sowie auch deren Familienangehörigen viel Glück, Gesundheit und Erfolg. Für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zeit sage ich ganz herzlich Danke und hoffe auf ein weiterhin gutes Verhältnis auch im Jahr 2019.“





To Top