Olivia Garden zeigt die Hairstyles von der NYFW 2017

Kein Körper ohne Kopf, keine Fashion ohne Frisur! Denn was wären die tollsten Outfits der internationalen Catwalk-Models ohne das passende Hairstyling? Jon Reyman und Matthew Curtis lassen uns mit Olivia Garden hinter die Kulissen der New York Fashion Week blicken und zeigen, welche Hairstyles im kommenden Herbst/Winter zur Mode namhafter Designer passen.

Die schönsten Hairstyles von der NYFW 2017

Die schönsten Hairstyles von der NYFW 2017 © Olivia Garden

Ob Undone-Chignon, gewellte Frisuren mit Mittelscheitel, zeitlose Finger Waves oder einfach nur straight & slick. Hier zeigen echte Profis raffinierte Trend-Techniken – und schaffen mit den richtigen Tools kreative Looks.

 

Undone-Chignon

Um die glamouröse Herbst/Winter-Collection von Top-Designerin Vivienne Tam so richtig in Szene zu setzen, entschied sich Olivia Garden Stylist Jon Reyman hier für den Undone-Chignon. Das Haar wird zunächst glatt geföhnt, die Spitzen werden mit einem Stylingeisen geglättet. Anschließend das Haar zurückkämmen und einen lockeren, im Nacken angesetzten Pferdeschwanz binden. Einzelne Strähnen nun locker um den Zopfansatz zum Chignon wickeln. Für den ultimativen Undone-Look mit den Fingern einzelne Haarsträhnen herausziehen. (Hair Stylist: Jon Reyman, Hair Tool: Olivia Garden  Ceramic+Ion Supreme Combo Paddle Brush)

 

 

Straight & slick

Gerade und glatt – passender hätte Jon Reyman den Hairstyle zur HW-Collection des Berliner Stardesigners Marcel Ostertag nicht definieren können! Ein wohltuend unaufgeregter Kontrast zu den oftmals üppigen und mit Rüschen besetzten Fashion-Statements. Der Look: Haare glatt nach hinten föhnen, anschließend mit dem Thermal Styler dem Sleek-Look Stand und Festigkeit verleihen. Abstehende Härchen mit der speziellen Folding Teasing Brush bändigen. (Hair Stylist: Jon Reyman, Olivia Garden Hair Tools: Ceramic + Ion Speex XL, HeatPro Ceramic+Ion Thermal Styler, Style-Up Combo Folding Teasing Brush)

Cooler Mittelscheitel

Taillen betonende und seidig glänzende Roben stehen bei der sympathischen Kalifornierin Leanne Marschall in der kommenden kalten Jahreszeit im Mittelpunkt. Für Jon Reyman ein Mekka an kreativen Frisuren-Ideen! Der exakt gezogene Mittelscheitel bildet dabei die Basis und wird zum Eyecatcher! Und hier eine Variante: Das Haar wird zunächst luftgetrocknet, anschließend den Mittelscheitel mit Hilfe der Folding Teasing Brush ziehen. Vom Oberkopf bis in den Nacken dünne Strähnen abteilen und mit einem Gummi befestigen. Die gebundene Strähne wiederum in zwei Abschnitte teilen und mit der benachbarten Sektion jeweils mit einem weiteren Gummi verbinden. Das dadurch entstehende durchgängige Muster endet im Nacken. Dort wird das Haar zum Pferdeschwanz gebunden. Um den charakteristischen Undone-Look zu erzielen, einzelne Strähnen herausziehen. (Hair Stylist: Jon Reyman, Olivia Garden Hair Tools: Style-Up Combo Folding Teasing Brush)

 

Pariser Wellen

Beim New Yorker Modeatelier Mémère stehen die Zeichen im kommenden Herbst/Winter ganz auf Romantik. Matthew Curtis hat beim Hairstyle entsprechend reagiert und mit sanft zerzausten Wellen das Fashion-Statement von traditioneller Schönheit und bezaubernder Unvollkommenheit unterstrichen. Mit einem Lockeneisen werden zunächst am ganzen Kopf breite Wellen erstellt. Anschließend diese mit der Bürste leicht und vorsichtig durchkämmen. Mögliche Varianten: Schmale Sektionen an den Seiten zusammenbinden oder das komplette Haar zu einem lockeren Pferdeschwanz bündeln. Kleine Strähnen draußen lassen, um das Gesicht romantisch zu umrahmen. (Hair Stylist: Matthew Curtis, Olivia Garden Hair Tools: Style-Up Combo Folding Teasing Brush)

Zeitlose Finger Waves

Atemberaubende Eleganz mit viel Körperbetonung zieht sich im kommenden Herbst/Winter durch die Kollektion der italienischen Top-Designerin Chiara Boni. Geradezu gemacht für Frisuren-Looks im 30er Jahre Stil! Die Technik: aufwändig strukturierte Wellen. Zunächst werden mit einer Bürste alle natürlichen Wellen und Texturen aus dem Haar herausgekämmt. Anschließend mit dem Glätteisen Wellen in C-Form am Oberkopf erstellen und wieder vorsichtig auskämmen. Mit doppelten Haarclips zum Gesicht hin Wellen in S-Form erstellen. Mit Haarspray fixieren. Die Clips entfernen und den gewünschten Look definieren. (Hair Stylist: Jon Reyman, Olivia Garden Hair Tools: Ceramic + Ion Speed XL, iStyle Brush, Double Clips Petite)

 





Das könnte dich auch interessieren

To Top